Euboea (Evia)

Euboea besuchten wir im Jahre 2011. Diese wunderschöne Insel ist von den Touristen noch nicht wirklich entdeckt, sodass man auf Euboea (manchmal Euböa oder Evia) noch in Ruhe entspannen kann und außerdem etwas mehr original griechisches Leben miterleben kann.

Reisebericht

Hier ein Reisebericht der ersten Tage meines Urlaubs im nördlichen Teil der Insel Euboea in Griechenland, die von den Griechen ‘Evia’ genannt wird.

Tag 1 + 2: Anreise (24.-25.9.2011)

Tag 3: Wanderung durch Rovies weiter nach Paleiochori, Damia und zurück (26.9.)

Tag 4: Wasserfälle bei Drymona, ein Stück den Berg hoch und nach Oreoi (27.9.)

Tag 5: Noch mal Wasserfälle und Besuch an Loutra Edipsou (28.9.)

Tag 6: Küstenwanderung südlich von Limni und Essen in Limni (29.9.)

Tag 7: Agios Nikolaos und Strand von Koutsoubri (30.9.)

Tag 8: ca. 600 Jahre alte Platane bei Mandoudi, Wanderung südlich von Prokopi (1.10.)

Tag 9: Wanderung ab Lichada zum Kap und Loutra Edipsou (2.10.)

Tag 10: Ab Pili in den Berg, Sandstrand von Kria Vrisi (3.10.)

Tag 11: Wanderung ab Rovies entlang der Küste, Essen in Ilia Mare (4.10.)

Tag 12: Dank Streik ein Strandtag bei Rovies (5.10.)

Tag 13: Rückreise Athen – Wien – Düsseldorf

Ein Gedanke zu „Euboea (Evia)

Schreibe einen Kommentar